Projekt: Marketingberatung

Ausgangssituation

Das Unternehmen beklagte einen zu geringen Bekanntheitsgrad und den Rückgang der Auftragsvergabe durch die öffentliche Hand. Zudem sah es sich mit einem steigenden Konkurrenzdruck innerhalb seiner Branche konfrontiert. Einige der angebotenen Produkte wurden von potentiellen Kunden kaum wahrgenommen.

Aufgabenstellung

WIP wurde damit beauftragt, zielgruppenorientierte Informationsmaterialien zu entwickeln. Zusätzlich sollten Empfehlungen für eine Überarbeitung der Homepage ausgesprochen sowie nach Möglichkeiten recherchiert werden, wie und mit welchen Verbänden oder Unternehmen eine Zusammenarbeit
stattfinden könnte, um Aufträge zu akquirieren.

Vorgehensweise des Projektteams

Erstellung eines Marketingkonzepts:

  • Adressenrecherche und Clusterung der Kontakte zur zielgerichteten Akquisition
  • Analyse und Empfehlung von Werbemöglichkeiten (Zeitschriften, Internet etc.)
  • Gestaltung zielgruppenorientierter Informationsmaterialien
  • Formulierung werbewirksamer Texte
  • Layoutentwurf und Schulung der zuständigen Mitarbeiter des Unternehmens im Umgang mit einer spezifischen Bildbearbeitungssoftware mit dem Ziel, auch nach der Maßnahme eine regelmäßige und eigenständige Aktualisierungen der Werbeunterlagen zu gewährleisten
  • Getrennte Gestaltung der Faltblätter für "Privatkunden" und "Fachkunden"
  • Überarbeitung und Druck des Geschäftsbriefs

Überarbeitung des Internetauftritts:

  • Etablierung eines einheitlichen Firmenauftritts (Werbemittel+Homepage)
  • Ergebnis: Ein professioneller Internetauftritt erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Kunden- und Auftragsakquirierung